Produktion und Umwelt

apl. Prof.  Dr. Niko Paech




   Gebäude A5 Raum 2-262
   Telefon: +49 (0)441 798-4264
   Fax: +49 (0)441 798-4193
   E-Mail: niko.paech(at)uni-oldenburg.de

   Sprechstunde: Montags 13.30 – 15.00 Uhr



Forschungsschwerpunkte

Umweltökonomik, Institutionenökonomik, Nachhaltigkeitsforschung, Industrieökonomik, Wohlfahrtsökonomik, Mikroökonomik, Konsumforschung, Produktion, Klimaschutz, Innovationsforschung, Diffusionsforschung, Nachhaltigskeitskommunikation, Postwachstumsökonomik.

Curriculum Vitae

 seit 2008
Außerplanmäßiger Professor am Lehrstuhl für Produktion und Umwelt
(PUM) an der Universität Oldenburg

 2007 – 2008       
Leiter des vom nieders. MWK geförderten Forschungsprojektes VES-MWK

 seit 2006

Leiter des vom BMBF geörderten Forschungsprojektes GEKKO (Gebäude, Klimaschutz und Kommunikation)

2006-2008
Vorstandssprecher des wissenschaftlichen Zentrums CENTOS (Oldenburg Center for Sustainability Economics and Management)

 seit 2005
Privatdozent an der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg in den Bereichen Nachhaltigkeitsforschung, Umweltökonomik, Innovationsforschung, Klimaschutz, Konsumforschung, Ökologische Ökonomie

 2005 Habilitation an der carl von Ossietzky Universität Oldenburg

 2004 – 2006
Beschäftigung am Lehrstuhl für Unternehmensführung und Betriebliche Umweltpolitik; Tätigkeit als Lehrbeauftragter an der Fachhochschule Emden

 2001 – 2004
Tätigkeit im BMBF - Forschungsprojekt SUMMER (SUstainable Markets eMERge) an der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg im Förderschwerpunkt "Betriebliche Instrumente für nachhaltiges Wirtschaften"

 1998 – 2001

Tätigkeit als Agenda 21-Beauftragter der Stadt Oldenburg

 1993 – 1997

Tätigkeiten als Unternehmensberater im Bereich Umweltmanagement und Marketing ökologischer Lebensmittel

 1993

Promotion an der Universität Osnabrück

 1987 – 1997
Tätigkeit als wissenschaftlicher Mitarbeiter am Fachgebiet Außenwirtschaft an der Universität Osnabrück, Forschungsschwerkunkte: Umweltökonomik, Mikroökonomik, Spieltheorie, Risikopolitik exportierender Firmen, intra-industrieller Handel, Entwicklungstheorie, Industrieökonomik, Wettbewerbstheorie, Preistheorie etc.

 1987

Diplom im Fach Volkswirtschaftslehre an der Universität Osnabrück

 9.12.1960 Geburtsdatum




Sonstiges

  • Projekt- und Vereinsarbeit in diversen Institutionen mit Nachhaltigkeitsbezug: BUND, NABU, GFFW, Ökobank, Projektgruppe "Abfallvermeidung und Ressourcenschutz bei Kosumgütern", KoBE (Kompetenzzentrum Bauen und Energie) etc.

  • Berater - und Gutachtertätigkeiten im Bereich des Umweltschutzes und des nachhaltigen Wirtschaftens

  • Moderatorentätigkeit beim Lokalfernsehsender von "oldenburg eins"


Preise

  • Journalistenpreis "Oldenburger Feder" (2002)
  • Kapp-Forschungspreises für Ökologische Ökonomie (2006)

Ausführlicher Lebenslauf PDF-Dokument

Literatur

HIER finden Sie eine Auflistung der geplanten Vorträge von Herrn Paech.